Marathon Trainingsplan 2021

WOCHE 4

Tag 22 – Montag

Ruhetag

Nach dem doch sehr aktiven Wochenende gönne ich mir Heute mal einen kompletten Tag Entspannung. Früh gibt es wieder eine kleine Faszienmassage mit der Terragun und nach der Arbeit noch eine kurze Yogaeinheit um die letzten Verspannungen rauszunehmen.

Mady Morrison – Full Body Stretch

Tag 23 – Dienstag

Dauerlauf 40 – 50 Minuten

Diese Woche ist die erste Regenerationswoche in meinem Marathonplan. Diese Wochen sind sehr wichtig um dem Körper die nötige Erholung zu geben und Verletzungen vorzubeugen. Deshalb werden ich die Einheiten in den nächsten Tagen etwas kürzer halten und gemütlicher angehen.

Da ich Heute den ganzen Tag in einer Schulung bin und somit fast nur sitze, muss ich mich diesmal etwas länger mobilisieren und aufwärmen bevor ich in den Lauf starte. Starten tue ich zunächst mit der Massagegun und danach gibt es noch ein kurzes WarmUp aus Stretching und ein paar Übungen aus dem Lauf ABC.

So der Heutige Lauf ist wieder geschafft. Das Wetter war ziemlich heftig. Bin nämlich gleich am Anfang erstmal in einen Graupelschauer reingelaufen.
Der Lauf an sich war ziemlich gut, auch wenn er im Nachhinein etwas zu schnell war. Wollte bei den Bedingungen auch nicht ewig draußen rumlaufen.

Danach habe ich mir zum aufwärmen noch ein entspanntes Bad und einen leckeren Tee gegönnt. Somit ist diese Trainingseinheit auch geschafft. Morgen ist dann schon wieder Erholung angesagt.

Tag 24 – Mittwoch

Erholungstag

Eigentlich wäre Heute ja ein reiner Erholungstag gewesen, an dem ich maximal eine Yogaeinheit gemacht hätte. Da ich Heute aber den ganzen Tag in einer Schulung saß, trieb es mich am Nachmittag doch nochmal nach draußen zu einer kleinen Radltour an den Speichersee.

Dort habe ich dann gleich noch ein kurzes Ganzkörper-Workout gemacht um wenigstens einmal am Tag meine ganzen Muskeln, Gelenke und Sehnen zu aktivieren.

Das habe ich echt gebraucht nach der ganzen Sitzerei und Spaß gemacht hat es auch noch!

Tag 25 – Donnerstag

Erholungstag

Ein neuer Tag und eigentlich ja auch ein Trainingstag. Allerdings hatte ich Heute nach der Arbeit das Gefühl, dass ich wieder meine Verletzung am linken Knöchel spüre und hab deshalb beschlossen das Lauftraining zu verschieben. Hab keine Lust, dass ich mir da was reinlaufe und dann wieder länger ausfalle.

Ich schau einfach wie es sich Morgen anfühlt und kombiniere den Lauf dann einfach mit dem Hindernistraining, das für Morgen auf dem Plan steht.

Ganz untätig war ich natürlich nicht. Statt dem Lauf habe ich mir wieder eine schöne kraftvolle Yogaeinheit gegönnt. Das hat sich echt gut angefühlt und auch gleich die Spannung am Knöchel rausgenommen. Da bin ich doch ganz guter Dinge, dass morgen wieder alles planmäßig läuft.

Mady Morisson- Kraft & Mobility

Tag 26 – Freitag

Steigerungslauf 50 – 60 Minuten

Und schon ist wieder Freitag! Heute, nach einem kurzen Arbeitstag fahre ich schnell nach Hause, kurz duschen und dann gleich weiter aufs Trainingsgelände.
Nach den 12 Kilometern auf dem Rad, geht es gleich weiter in die Laufrunde. Da ich ja gestern meinen Lauf ausgesetzt hatte, verbinde ich ihn einfach mit dem Hindernistraining.

Zuerst laufe ich vom Trainingsgelände zum Fidschi und wieder zurück. Danach kombiniere ich das Laufen mit Hindernissen. Das heißt, dass ich nach jedem Hindernis ein paar Meter laufe und dann das nächste Hindernis mache. Ein echt schönes Kombinationstraining, das gleichzeitig die Situation im Rennen simuliert.

Das Laufen ging heute sogar wieder richtig gut, auch wenn es nach dem Radeln nicht mehr ganz so locker war.
Auch die Hindernisse laufen immer besser, wobei ich auch merke, dass mir im Vergleich zu früher noch einiges an Kraft fehlt. Werd deshalb wieder verstärkt Krafteinheiten ins Training einbauen.

Ein toller Trainingstag! Es ist doch immer wieder schön, auf unserem OCR Spielplatz.

Morgen ist dann wieder Ruhetag…

Tag 27 – Samstag

Erholungstag

Heute kümmere ich mich mal ein wenig um meinen Oberkörper und mache ein schönes Workout von der Kathrin. Statt den Hanteln nehme ich einfach meinen Sandsack. Geht mit etwas Kreativität mindestens genauso gut.

Fitness Kaykay – Strength Upper Body

Dann habe ich noch eine kleine Radelrunde zu einer neuen Location für mein Laufcoaching gemacht. Da werde ich nämlich Morgen meinen ersten Kurs 2021 geben.
Ein wirklich schöner Platz mit einem kleinen angelegtem Barfußpfad. Also perfekt für meine Kurse 🤩

Den restlichen Tag ist dann nur noch relaxen angesagt, denn Morgen steht nach dem Laufcoaching ja auch noch ein Longrun auf dem Plan. Da möchte ich schließlich fit sein.

Tag 28 – Sonntag

Langer Lauf 1:45-2:00 Stunden

Der Tag startet wie immer mit einem kleinen Frühstück und einer Session mit der Massagegun. Mein Longrun muss allerdings noch etwas warten, da ich Heute mein erstes Natural Running Workout 2021 geben darf 😃

Leider war das Wetter mit teilweise Nieselregen nicht wirklich optimal für einen Barfußkurs. Glücklicherweise war meine Kursteilnehmerin, Alina, hart im Nehmen und hat das Ganze mit Humor genommen 😁

Auf alle Fälle hat es mir sehr viel Spaß gemacht mit ihr zu arbeiten. Ein sehr schöner Vormittag. Vielen Dank dafür 😃 Freu mich schon auf das nächste Mal!

Danach bin ich nach Hause gefahren, hab noch kurz was gegessen, ein bisschen relaxt und dann ging es auch schon auf die Laufstrecke.

Heute standen an die 2 Stunden auf dem Plan, was ein ganzes Stück länger war als am letzten Sonntag und ja, das habe ich auch gemerkt. Der Lauf an sich lief eigentlich relativ gut, allerdings habe ich auch den Unterschied zum Lauf in der Früh gemerkt. Da geht es doch sehr viel besser und ich fühle mich insgesamt ausgeruhter als am Nachmittag.
Deshalb war es zum Ende hin doch etwas zäh und ich merkte, wie mir die Energie ausging, da ich natürlich auch nicht so wahnsinnig viel gegessen hatte und das obwohl es mittlerweile schon später Nachmittag war.

Naja, das nächste Mal muss ich wohl den Lauf wieder direkt in der Früh machen und den Kurs danach. Also lieber etwas früher aufstehen aber dafür einen entspannteren Lauf haben.

Gegen 18:00 Uhr war ich dann endlich zu Hause und hab mir da erstmal noch ein schönes Bad und einen entspannten Abend gegönnt. Bin echt gespannt, wie es nächste Woche wird. Da sind es nochmal 30 Minuten länger 😊

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s