Marathon Trainingsplan 2021

WOCHE 2

Tag 8 – Montag

Ruhetag

Am heutigen Ruhetag habe ich nur in der Früh eine kurze Yogaeinheit gemacht und mir den restlichen Tag Trainingsfrei genommen. Nach der Arbeit ging es dann noch zum Sonnenbaden an den See ☀️☀️☀️

Mady Morrison – Sonnengruß

Morgen ist dann schon wieder Laufen angesagt. Freu mich schon 😃🏃🏻‍♂️

Tag 9 – Dienstag

Dauerlauf 45 – 60 Minuten

Heute steht nach der Arbeit wieder ein Dauerlauf auf dem Plan. Um dafür gut vorbereitet zu sein, massiere ich Früh wieder meine Beine mit der Massagegun und gönne mir eine kurze Yogaeinheit. Ansonsten schaue ich, dass ich Heute möglichst leichte Kost zu mir nehme und den Tag über gut hydriere 🧉😃

So, jetzt bin ich gerade wieder zurück von meinem Lauf und ich muss sagen, es war ultra anstrengend.
Das Wetter war echt super! Die Sonne hat geschienen und es waren 20 Grad. Ok vielleicht etwas zu warm aber sonst perfekte Bedingungen. Trotzdem bin ich Heute einfach nicht so richtig in den Flow gekommen. Am schlimmsten waren die ersten zwei Kilometer. Danach wurde es zwar etwas besser aber so richtig rund lief es irgendwie nicht. Naja, bin halt doch eher der frühe Läufer… Mal schauen, wie es dann am Donnerstag klappt.

Morgen ist dann erstmal wieder Restday. Da gehts seit einer gefühlten Ewigkeit endlich mal wieder aufs OCR Munich Trainingsgelände. Da freu ich mich schon riesig drauf 🤩🤩🤩

Tag 10 – Mittwoch

Ruhetag

Dass der gestrige Lauf nicht so locker war, spüre ich Heute immer noch. Die Beine sind ziemlich verspannt und meine rechte Achillessehne zwickt auch etwas. Also werde ich das nächste Mal auf jeden Fall einen Gang runter schalten.

Um das Ganze wieder etwas zu lockern, beginne ich meinen Tag wieder mit einer Faszienmassage mit der Massagepistole und einer kurzen Yogaeinheit. Das geht mittlerweile auch immer besser 😃 Ansonsten schau ich, dass ich meine Beine nicht zu sehr beanspruche und mich beim OCR Training nachher auf den Oberkörper beschränke 😁 Bin echt gespannt, ob ich die Hindernisse auf dem Gelände noch meistern kann!

Jetzt bin ich gerade wieder vom Trainingsgelände nach Hause gekommen. Was soll ich sagen! Es war einfach nur toll bei diesem grandiosen Wetter auf dem schönsten Spielplatz den ich kenne gewesen zu sein ☀️🤩

Das Beste daran war, dass ich seit meiner Schulterverletzung im August 2020, das allererste Mal wieder alle Hindernisse geschafft habe. Ich hab mich einfach nur mega gefreut, dass es endlich wieder geht 💪🏻💪🏻💪🏻 Tobi hatte zum Glück ein Bier dabei. So konnten wir auf den ersten Tag auf dem Vereinsgelände anstoßen 🍻

Cool war natürlich auch, dass ich mal wieder ein paar Leute aus unserem Verein sehen konnte. War schön euch endlich mal wieder zu sehen 😃 Hoffentlich können wir uns bald wieder öfter sehen.

Morgen steht wieder ein Fartlek auf dem Plan, da muss ich echt mal schauen, dass ich das etwas ruhiger angehe, damit es nicht wieder so wie gestern wird.

Tag 11 – Donnerstag

Fartlek 50 – 70 Minuten

Heute Morgen habe ich mal nichts gemacht, außer etwas länger zu schlafen. Hoffentlich hilft es bei meinem Lauf am Nachmittag 😁

So, jetzt ist der heutige Lauf geschafft. Und ja, es war besser als am Dienstag aber trotzdem nicht optimal, weshalb ich den Lauf auch etwas verkürzt habe.

Denn auch wenn es insgesamt ganz gut lief, habe ich nach einiger Zeit meine alte Verletzung wieder gespürt und wollte nichts riskieren.

Jetzt ist dann erstmal Ostern 🐣 und entspannen in den Bergen angesagt 😎

Tag 12 – Freitag

Ruhetag

Jetzt geht es erstmal für ein paar Tage in die Berge 🏔 Wir fahren mit zwei Campervans in Richtung Berchtesgadener Land. Einfach mal ein paar Tage entspannen und ein bisschen wandern 😎

Als wir den Bergen näher kommen, merken wir schon wie es langsam kälter wird und als wir dann an unserem Parkplatz angekommen waren lag da auch schon eine Menge Schnee ❄️ Darauf hatte ich eigentlich gar keine Lust mehr dieses Jahr, aber entspannen kann man ja trotzdem 😃

Da der Spaß auch nicht zu kurz kommen sollte, kamen wir auf die Idee einen Flying Fox zu bauen. Wir namen Toms Kletterseil und spannten es einmal über den Fluss. Dann hangelten wir abwechselnd von Ufer zu Ufer. Eine mega Gaudi 😂😂😂

Tag 13 – Samstag

Ruhetag

Der heutige Tag begann mit Regen der dann langsam in Schnee überging und sich wie eine zweite Decke über meinen Biwak legte. Nicht gerade das, wie ich mit Ostern vorgestellt hatte, aber zumindest hat mein neues Schlafsetup super funktioniert ❄️🤩

Nach dem Frühstück ging es dann wieder eine Runde wandern durchs Winter Wonderland ☃️❄️ und dann war erstmal wieder relaxen angesagt.

Am Abend war ich dann noch eine kurze Runde Wandern und hab diesen tollen Aussichtspunkt gefunden 😍😍😍

Tag 14 – Ostersonntag

Hiking statt LONGRUN

Normalerweise wäre ja Heute wieder ein langer Lauf auf dem Plan gestanden. Da aber Ostern ist und wir immer noch in den Bergen unterwegs sind, verschiebe ich den auf Morgen 😎

Ganz untätig waren wir natürlich trotzdem nicht. Nach dem Frühstück sind wir alle zusammen nochmal die Runde gegangen, die ich am Abend zuvor schon mal ausgekundschaftet hatte.

Zum Glück war das Wetter diesmal auch etwas besser und wir hatten zwischendurch auch immer wieder das Glück, dass die Sonne sich gegen die Wolken durchsetzen konnte ☀️☀️☀️

Am Aussichtspunkt haben wir dann noch eine kurze Brotzeit gemacht.

Ein schöner Abschluss eines tollen Wochenendes mit Freunden 🤩🤩🤩

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s